Unser Verein

wurde 1947 gegründet und hat derzeit etwa 200 Mitglieder. Über 60 sind Kinder und Jugendliche, die unseren Verein "lebendig" machen.

Außer der Nachwuchsförderung liegt unser Hauptaugenmerk bei der Ausrichtung der Panroder Reitertage im Juli, die jedes Jahr für großen Zuspruch aus Nah und Fern sorgen. Wir sind ein eingespieltes Team, das dieses Turnier immer wieder zu einem Highlight werden lässt.

Im September veranstalten wir einen Tag der offfenen Tür. Dieser findet auch regen Zuspruch und wir freuen uns sehr darüber.

 

Die Reithalle wurde 1979 in Eigenleistung erbaut. In 1996 bekam sie eine neue Bande mit Fundament. Die Abmessungen der Halle sind 17m x 40m

Der Abreite- und Prüfungsplatzumbau war 2007. Damals entstanden aus 3 Plätzen 2 größere. Beim Juliturnier 2008 wurden beide Plätze eingeweiht. Der Prüfungsplatz hat die Abmessungen 55m x 66m und ist mit Heuss-Sand ausgestattet. Der Abreiteplatz hat die Abmessungen 38m x 63m und ist seit Mai 2013 ebenfalls mit Heuss-Sand ausgestattet.

Im kalten Januar 2012 begann in Eigenleistung mit ganz vielen fleißigen Helfern der Abriss und Neubau der Außenbewirtschaftung. Sie ist ein Schmuckstück geworden und wurde beim Juliturnier 2012 erstmals genutzt.

Das Reiterstübchen wurde 1988 nach 3 Jahren Bauzeit fertiggestellt und eingeweiht. Seit 2015 hat das Stübchen eine neue Küchenzeile. Die letzte große Renovierung war 2016.

Aktualisiert 07.04.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Panrod 1947 e.V.